mediation & konfliktmanagement

Emotionen und Bedürfnisse, - welche Werbung kann darauf verzichten Kunden anzusprechen?
Sie sind wichtig um alle im Unternehmen für Visionen und strategische Maßnahmen ein zuschwören .
Wie verhält es sich jedoch umgekehrt, wenn belastende Emotionen das Unternehmen blockieren und Bedürfnisse nicht erkannt oder ausgesprochen werden?

Persönliche Übergriffe, Kündigungen, Krankheit, Frustration am Arbeitsplatz, Versetzungen, Mobbing kosten dem Unternehmen Zeit und wertvolle Ressourcen.

Laut eigenen Einschätzungen von Unternehmen liegt das Einsparungspotential durch Prävention und Konfliktarbeit bei ca . 634,00€ pro Mitarbeiter und Jahr.

"No problem can be solved from the level of consciouness that created it"(Einstein)

Konflikte und Problemdynamiken sind meist schwer systemintern auf der Symptomebene anzugehen.
Wirtschaftsmediation ist nicht ein Allheilmittel, jedoch der erste Schritt von ein bis zwei Experten begleitet zu werden mit dem Ziel Konflikte zu lösen um wertvolle Ressourcen dort einzusetzen, wo sie für eine lernende Organisation von Nutzen sind.

Prävention

Vorbeugen ist die beste Maßnahme zur Vermeidung von Konflikten.

Präventive Mediation bedeutet , an der Kommunikation- und Beziehungsebene arbeiten, Probleme rechtzeitig erkennen und beheben, bevor sich daraus Konflikte entwickeln.

Methoden und Einsatzmöglichkeiten

Mediatives Coaching:

Betroffene darin zu befähigen, ihre eigenen Probleme zu erkennen und konstruktiv zu bearbeiten
bei Teamentwicklungsprozessen
Begleitung in Changeprozessen
Prozessbegleitung im Projektmanagement, in Planungsphasen

Moderation:

mediative Kommunikationsleistungen bei innerbetriebliche Thematiken von
Teams, zwischen Abteilungen, zwischen der Unternehmensleitung und Mitarbeitern,..

 

SYSTCOMM KG • PLÖVEN 60 • 6165 TELFES • TEL.: +43 664 / 22 12 309 • FAX: +43 5225 / 64648 • INFO@SYSTCOMM.AT